Wohnüberbauung Baumgartu

Steg VS

Entlang der Galdistrasse vier grosszügige Mehrfamilienhäuser mit je 11 Wohnungen gebaut, das erste mit Baubeginn im Februar 2016, Bezugstermin Sommer/Herbst 2017. Auf jedem Stockwerk liegen drei Wohnungen mit 3.5 – 5.5 Zimmern und geräumigen Balkonen – in der Attika je eine grosse 3.5 und 4.5 Zimmerwohnung mit Dachterrasse.

Der Neubau wird im Minergie P Standard erstellt, in dieser Grösse der erste im Oberwallis. Die besonders gute Isolation sorgt zusammen mit der Erdsondenwärmepumpe sowie einer optimierten passiven Sonnenenergienutzung für einen sehr geringen und umweltfreundlichen Energiehaushalt. 

Auftraggeber

Baumgartu AG, Gampel

Technische Details

Gebäudevolumen SIA 416 1.und 2.Etappe: 31’517 m3 inkl. ESH Geschossfläche total GF 1. und 2.Etappe: 10’662 m2 inkl. ESH Geschossfläche total GFo 1.und 2.Etappe: 6’379 m2 Gebäudekosten BKP 2: ca. 17.8 Mio Energiebezugsfläche EBF 1. und 2.Etappe: 6539 m2

Realisierung

1.Etappe: 2016-2017, 2.Etappe: 2019–2020