Umbau Zweifamilienhaus

Kirchlindach

Umbau Einfamilienhaus in Zweiparteienhaus

Das Einfamilienhaus aus dem Jahr 1965 wurde durch Aufstockung und Erweiterung in ein Zweiparteienhaus umgebaut. Mit der vertikalen Teilung haben beide Parteien einen eigenen Eingang und Anstoss zum grosszügigen Garten.

Das alte Pultdach wurde demontiert und ein neues Obergeschoss in Holzelementbau aufgebaut. Zugleich wurde die Holzfassade in Douglasie mit Isolation über das Erdgeschoss heruntergezogen. Damit erhält das Haus nicht nur deutlich mehr Wohnfläche, sondern ist zusammen mit der neuen Erdsondenheizung und der Photovoltaikanlage auch energetisch auf dem neusten Stand.

Auftraggeber

Privat

Realisierung

2007