Neubau Einfamilienhaus Aareweg

Lyss

EFH mit 6.5-Zimmern , offenem Carport und einer Regenwasserretention über ein Biotop / Parallele Sanierung des bestehenden EFH’s.

Die Familie hat das Eckgrundstück zwischen Dammweg und Aareweg in Lyss mit dem Ziel erworben mittels einem zusätzlichen neuen EFH neben dem bestehenden Altbau eine 2-Generationenen-Lösung auf einem Grundstück zu realisieren. Zudem sollten neu beide Bauten über ein Heizsystem mit Warmwasser und Heizwärme versorgt werden.

Das Grundstück liegt im Überschwemmungsperimeter der alten Aare. Beim Neubau wurde deshalb auf ein teures Untergeschoss verzichtet. Das neue Heizsystem wurde ins Obergeschoss verlegt. Das System beinhaltet eine Grundwasserwärmepumpe mit Solarpanelen, einer Fernleitung in den Altbau mit neuem Wärmeboiler. Beide Gebäude erhielten zudem unterstützend je eine Sitzheizung mit Wärmeabgabe in den angrenzenden Raum.

Der Neubau wurde als Massivbau mit verputzter Aussendämmung ausgeführt. Das anfallende Regenwasser ab beiden Bauten wird in ein sanftes Retentions- und Versickerungsbecken – im gemeinsamen Aussenbereich- mit angegliedertem Biotop geführt.

Beide Bauten werden durch eingeschossige Nebenbauten, Carport mit Reduit und Garage in Holzbauweise, zusammengehalten.

Der daraus entstehende Aussenraum welcher C-förmig umschlossen ist dient beiden Gebäuden als Aussenraum.

Auftraggeber

privat

Technische Details

Leistungen SIA Phasen 31-53

Realisierung

2016